Modelleisenbahn Top 100

Startseite

Online-Fahrpläne

Museumsbahnen

Grußkarten

Toplist

Impressum / Kontakt


Museumseisenbahnen in Hessen

Startseite
Museumsbahnen

Eisenbahnen

Eisenbahn-
museen

Straßenbahnen
und Busse

Feldbahnen

Parkbahnen

Termin-
kalender

Überregionale Webseiten zu Museumseisenbahnen
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg
Hessen Mecklenburg-Vorp. Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland
Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen Österreich Schweiz

Historische Eisenbahnen - Hessen

Bad Nauheim - Eisenbahnfreunde Wetterau / Deutsche Draisinen-Sammlung
Foto und elektronische Grußkarte von der Diesellok EFW-2 der Eisenbahnfreunde WetterauAuf der 16 km langen Strecke der Butzbach-Licher Eisenbahn in Regelspurbreite fahren die Eisenbahnfreunde Wetterau von Bad Nauheim nach Münzenberg. Als Zugmaschine kommt eine Diesellok der Baureihe V36 aus dem Jahr 1942 zum Einsatz. Außerdem sind noch weitere Dieselloks, eine Dampflok aus dem Jahr 1904 und verschiedene Nebenfahrzeuge im Besitz der Eisenbahnfreunde Wetterau.

Die Deutsche Draisinen Sammlung hat sich zum Ziel gesetzt, Draisinen und Schwerkleinwagen (SKLs) zu erhalten, restaurieren und wieder einzusetzen. Seit 1979 sind in der Sammlung heute über 90 Draisinen, SKL´s, Anhänger und Spezialfahrzeuge eingereiht.

Darmstadt - Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein
Foto und elektronische Grußkarte von der Dampflok 184 in Darmstadt-KranichsteinSeit 1976 existiert das Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Darmstadt-Kranichstein, das ein Kreis von Enthusiasten rein ehrenamtlich betreibt und weiter ausbaut. Zum Bestand des Museums zählen über 40 Lokomotiven und mehr als 150 Wagen, hinzu kommt eine Vielzahl von interessanten Sammlungen aus dem Eisenbahnwesen.

Außerdem werden Fahrten mit Dampfsonderzügen in die Umgebung von Darmstadt durchgeführt.

Frankfurt - Freunde der 212 001-2
Der Verein 'Freunde der 212 001-2 e. V.' hält die Vorserienlokomotive der Baureihe 212 (früher V 100 1006) instand. Die Diesellokomotive kommt auch bei Sonderfahrten mit historischen Zügen in der Region Frankfurt zum Einsatz.
Frankfurt - Historische Eisenbahn Frankfurt
Foto und elektronische Grußkarte von der Dampflokomotive 52 4867 in FrankfurtDie historische Eisenbahn Frankfurt fährt auf der Regelspurstrecke der Frankfurter Hafenbahn von der Haltestelle Frankfurt - Eiserner Steg nach Griesheim - Übergabebahnhof und nach Frankfurt - Mainkur (Stellwerk IV). Außerdem werden Sonderfahrten in die Umgebung von Frankfurt angeboten. Bei den Fahrten kommen Dampflokomotiven der Baureihen 01 und 52, eine Diesellok V 36 und eine Schienenbusgarnitur VT 98 zum Einsatz.
Hanau - Museumseisenbahn Hanau
Mit der Museumseisenbahn Hanau kann man von Hanau aus auf der 23 km langen Kahlgrundbahn über Kahl nach Schöllkrippen fahren. Außerdem bietet der Verein Dampf-Sonderfahrten in den Taunus und Fahrten auf der Odenwaldbahn von Hanau über Seligenstadt und Michelstadt nach Erbach an. Für die Fahrten stehen zwei Dampflokomotiven der Baureihen 89 und 50 sowie drei Dieselloks zur Verfügung.
Kassel - Hessencourrier (Arbeitskreis Historischer Zug Kassel) e.V.
Foto und elektronische Grußkarte vom Bahnhof des Hessencourriers in Naumburg mit einer SpeicherdampflokDer Hessencourrier ist die erste hessische Museumseisenbahn aus dem Jahr 1972. Die Dampfzüge fahren hauptsächlich auf der 'Naumburger Bahn', die sich über 33,4 km durch das Bergland von Kassel nach Naumburg windet. Die Streckenführung ist besonders deswegen interessant, weil auf verhältnismäßig kurzen Abschnitten beträchtliche Höhenunterschiede zu bewältigen sind. Außerdem werden Dampfzug-Sonderfahrten auf den Gleisen der DB AG durchgeführt. Neben Dampflokomotiven der Baureihen 50, 52 und 81 befinden sich auch 3 Rangier- und eine Streckendiesellok in der Fahrzeugsammlung.
Lollar - Oberhessische Eisenbahnfreunde
Seit 1994 bieten die Oberhessischen Eisenbahnfreunde in Lollar Sonderfahrten mit historischen Schienenbussen der Baureihen VT 96, VB 98 und VS 98 an. Die Fahrten führen von Gießen aus zu interessanten Zielen in Hessen und den angrenzenden Bundesländern.
Schwalmstadt-Treysa - Eisenbahnfreunde-Treysa
Der Verein 'Eisenbahnfreunde-Treysa' hat seinen Sitz im ehemaligen Bw Treysa in Schwalmstadt. Als Vereinsgelände konnte das alte Bahnbetriebswerk Treysa, bestehend aus einem Lokschuppen mit 6 Ständen, einer funktionierenden 23 m Drehscheibe, weiteren zwölf Freigleisen und dem ehemaligen Kantinengebäude von der damaligen Deutschen Bundesbahn gepachtet werden. Seit August 1991 werden von hier aus Sonderfahrten auf Regelspurstrecken in der näheren und weiteren Umgebung durchgeführt. Für die Fahrten steht die Dampflokomotive 52 8106 und mehrere Personenwagen aus den 50er und 60er Jahren zur Verfügung.
Wiesbaden - Nassauische Touristikbahn (Aartalbahn)
Die Nassauische Touristikbahn bietet auf der 23 km langen Strecke der Aartalbahn von Wiesbaden-Dotzheim über Bad Schwalbach nach Hohenstein Museumsbahnfahrten mit Dampf- und Dieselzügen an. Bei den Dampffahrten kommen Lokomotiven der Baureihen 50 und Tkp 4408 zum Einsatz, die Dieselzüge sind mit vierachsigen Stangendieselloks des Typs MAK 600 und MAK 650 bespannt.