reiselinie.de ! Last Minute,Flugreisen & Flüge !

Startseite

Online-Fahrpläne

Museumsbahnen

Grußkarten

Toplist

Impressum / Kontakt


Eisenbahnmuseen in Hessen

Startseite
Museumsbahnen

Eisenbahnen

Eisenbahn-
museen

Straßenbahnen
und Busse

Feldbahnen

Parkbahnen

Termin-
kalender

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg
Hessen Mecklenburg-Vorp. Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland
Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen Österreich Schweiz

Eisenbahnmuseen - Hessen

Bad Nauheim - Eisenbahnfreunde Wetterau / Deutsche Draisinen-Sammlung
Foto und elektronische Grußkarte von der Diesellok EFW-2 der Eisenbahnfreunde WetterauAuf der 16 km langen Strecke der Butzbach-Licher Eisenbahn in Regelspurbreite fahren die Eisenbahnfreunde Wetterau von Bad Nauheim nach Münzenberg. Als Zugmaschine kommt eine Diesellok der Baureihe V36 aus dem Jahr 1942 zum Einsatz. Außerdem sind noch weitere Dieselloks, eine Dampflok aus dem Jahr 1904 und verschiedene Nebenfahrzeuge im Besitz der Eisenbahnfreunde Wetterau.

Die Deutsche Draisinen Sammlung hat sich zum Ziel gesetzt, Draisinen und Schwerkleinwagen (SKLs) zu erhalten, restaurieren und wieder einzusetzen. Seit 1979 sind in der Sammlung heute über 90 Draisinen, SKL´s, Anhänger und Spezialfahrzeuge eingereiht.

Bebra - Wasserturm-Express
Im Wasserturm in Bebra betreiben die Eisenbahnfreunde Bebra ein kleines, aber feines Eisenbahnmuseum mit einer schmalspurigen Museumseisenbahn (Spurweite 600 mm). Der Wasserturm ist mit Exponaten der Eisenbahngeschichte aus dem Raum Bebra ausgestattet, u. a. mit einer kompletten historischen Fahrkartenausgabe, Telefonanlagen, einem Fahrdienstleiterplatz sowie Exponaten aus der Fernmelde- und Signaltechnik.

Um das Wasserturmgelände fährt der 'Wasserturm-Express', eine 600 mm-Museums-Feldeisenbahn. Die Streckenlänge beträgt etwa 1.600 Meter. Der 'Wasserturm-Express', der aus mehreren Untertage-Personenwagen besteht, wird von einer Diesellokomotive gezogen. Außerdem kommt der 'Wasserturm-InterCity', ein vierteiliger Triebwagenzug zum Einsatz. In den Zugpausen kann eine Teilstrecke der Museums-Feldbahn auch mit einem Schienenfahrrad abgefahren werden.

Darmstadt - Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein
Foto und elektronische Grußkarte von der Dampflok 184 in Darmstadt-KranichsteinSeit 1976 existiert das Eisenbahnmuseum im ehemaligen Bahnbetriebswerk Darmstadt-Kranichstein, das ein Kreis von Enthusiasten rein ehrenamtlich betreibt und weiter ausbaut. Zum Bestand des Museums zählen über 40 Lokomotiven und mehr als 150 Wagen, hinzu kommt eine Vielzahl von interessanten Sammlungen aus dem Eisenbahnwesen.

Außerdem werden Fahrten mit Dampfsonderzügen in die Umgebung von Darmstadt durchgeführt.

Frankfurt - Verkehrsmuseum der Verkehrsgesellschaft Frankfurt
Foto und elektronische Grußkarte vom Pferdebahnwagen 167 der Frankfurter Trambahn-Gesellschaft in FrankfurtZwei ehemalige Wagenhallen der Verkehrsgesellschaft Frankfurt wurden 1984 zum Frankfurter Verkehrsmuseum umgebaut. Auf 3.900 qm lädt es in Schwanheim seitdem seine Besucher zur Ausstellung 'Von der Pferdebahn bis zur Neuzeit' ein. Bei einem Rundgang durch die spannende Geschichte des Frankfurter Öffentlichen Personennahverkehr können 30 liebevoll restaurierte Originalexponate bestaunt werden: darunter das älteste Schmuckstück, der erste Pferdebahnwagen der Frankfurter Trambahngesellschaft von 1872, Straßenbahntrieb- und -beiwagen der verschiedenen Epochen, ein O-Bus, eine Dampflok, Gerätewagen und die 'Kinder-Fahrschule'.