reiselinie.de ! Last Minute,Flugreisen & Flüge !

Startseite

Online-Fahrpläne

Museumsbahnen

Grußkarten

Toplist

Impressum / Kontakt


Museumseisenbahnen in Niedersachsen

Startseite
Museumsbahnen

Eisenbahnen

Eisenbahn-
museen

Straßenbahnen
und Busse

Feldbahnen

Parkbahnen

Termin-
kalender

Überregionale Webseiten zu Museumseisenbahnen
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg
Hessen Mecklenburg-Vorp. Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland
Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen Österreich Schweiz

Historische Eisenbahnen - Niedersachsen

Almstedt-Segeste bei Hildesheim - Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn (Almetalbahn)
Die Arbeitsgemeinschaft Historische Eisenbahn e.V. hat den stillgelegten Landbahnhof Almstedt-Segeste zu einem Museumsbahnhof umgestaltet. Man findet dort ca. 40 Fahrzeuge und eisenbahnspezifische Details, die im wesentlichen die Epoche der frühen 50er Jahre darstellen.

Im Vereinseigentum befindet sich auch die etwa 5 Kilometer lange eingleisige Normalspur-Nebenbahnstrecke der Almetalbahn vom DB-Bahnhof Bodenburg nach Almstedt-Segeste. An Tagen der offenen Tür werden im Museumsbahnhof und auf einem ca. 1 km langen Streckenabschnitt Führerstandsmitfahrten angeboten.

Bad Bederkesa - Museumsbahn Bremerhaven Bederkesa
Foto und elektronische Grußkarte vom Bahnhof der Museumseisenbahn in BederkesaDie Museumsbahn Bremerhaven-Bederkesa hat die stillgelegte Strecke zwischen Bremerhaven und Bad Bederkesa unter dem Motto 'Eine Norddeutsche Nebenbahn am Ende der 50er Jahre' wieder in Betrieb genommen. Die 17,6 km lange Normalspurstrecke führt von Bad Bederkesa aus im Elbe-Weser-Dreieck bis zum Schaufenster Bremerhaven. Die Züge fahren mit einer Diesellok der Baureihe V 65 von der Ilmetalbahn und bestehen aus vierachsigen Umbauwagen. Im Bahnhofsgebäude aus dem Jahr 1896 findet man heute eine Bahnhofsgaststätte im Stil der 50er Jahre und die Ausstellungsräume des Vereins.
Bad Eilsen - Dampfeisenbahn Weserbergland
Foto und elektronische Grußkarte von der Dampflok 52 8038 am Lokschuppen in RintelnDie Dampfeisenbahn Weserbergland (DEW) schickt seit 1974 von Dampflokomotiven der Baureihe 52 gezogene Eisenbahnzüge durch das Weserbergland. Der Fahrzeugpark setzt sich aus zahlreichen und verschiedenartigen Eisenbahnfahrzeugen von Privat- und Staatsbahnen der Baujahre 1910 bis ca. 1960 zusammen. Die Züge fahren hauptsächlich auf der Rinteln-Stadthäger Eisenbahn Rinteln - Bad Eilsen - Stadthagen (20 km) und der Weserbergland-Rundfahrt Rinteln - Löhne - Minden - Stadthagen. Außerdem werden Sonderfahrten in die nähere und weitere Umgebung angeboten.
Borkum - Inselbahn Borkum
Foto und elektronische Grußkarte von der Dampflok Borkum auf der Borkumer KleinbahnFoto und elektronische Grußkarte von der Schöma-Diesellok auf der Borkumer KleinbahnSeit 1888 befördert die Borkumer Kleinbahn Gäste und Güter auf Ihrer 7,4 km langen Strecke mit einer Spurbreite von 900 mm über die Insel. Sie können die Fahrt vom Fähranleger ins Inseldorf mit Dampfzügen oder in einem Wismarer Schienenbus 'Schweineschnäuzchen' genießen. Die Borkumer Kleinbahn ist die älteste Inselbahn Deutschlands und einzige zweigleisige Schmalspurbahn in Deutschland.
Braunschweig- BSW Freizeitgruppe VT08
Foto und elektronische Grußkarte vom Dieseltriebwagen VT 08 in KölnDie Schnelltriebwagen VT08 wurden ab 1952 im hochwertigen Fernverkehr bei der Deutschen Bundesbahn eingesetzt. Der wohl spektakulärste Einsatz des VT08 war die Rückfahrt der Fußballnationalmannschaft nach der gewonnenen Weltmeisterschaft 1954 in Bern. Eine vierteilige VT08-Garnitur mit Motor- und Steuerwagen wurde wieder weitgehend in den Auslieferungszustand versetzt und wird von der BSW-Freizeitgruppe VT08 in Braunschweig betreut. Der Zug fährt von dort aus zu Sonderfahrten in ganz Europa.
Braunschweig - Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde
Der Verein Braunschweiger Verkehrsfreunde unterhält im Lokpark (Braunschweigisches Eisenbahnuseum) eine Sammlung historischer Schienenfahrzeuge von Privat- und Nebenbahnen, darunter mehrere Dampf- und Diesellokomotiven. Eine bei deutschen Museumsbahnen einzigartige Einrichtung ist die Schiebebühne, die zur Erstausstattung des ehemligen Ausbesserungswerks gehört und sich noch im Originalzustand befindet.

Mit den historischen Fahrzeugen werden auf verschiedenen Regelspurstrecken rund um Braunschweig Fahrten angeboten.

Bremervörde - Moorexpress
Foto und elektronische Grußkarte vom Uerdinger Schienenbus Moorexpress in BremervördeDer Moorexpress fährt durch das 'Nasse Dreieck' zwischen Elbe und Weser. Die 99 km lange Strecke zwischen dem 'Alten Land und dem Teufelsmoor' führt von Stade über Bremervörde und Worpswede nach Bremen. Die Strecke wird von den Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe-Weser GmbH (EVB) betrieben, es werden zum Teil historische Uerdinger Schienenbusse aus dem fünfziger Jahren eingesetzt. Außerdem führen die Bremervörde-Osterholzer-Eisenbahnfreunde hier und auf anderen Strecken in der Umgebung Sonderfahrten mit einem Dieseltriebwagen T 164, dem 'Triebwagen Elbe Weser' durch.
Bruchhausen-Vilsen - Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen
Foto und elektronische Grußkarte vom Dampfzug der Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen mit der Dampflok Hoya in AsendorfDie Museumseisenbahn Bruchhausen-Vilsen ist die erste Museumseisenbahn Deutschlands und wird seit 1966 vom Deutschen Eisenbahn-Verein e. V. betrieben.
Auf der 8 km langen Kleinbahnstrecke mit Meterspurbreite fährt von Bruchhausen-Vilsen über Heiligenberg nach Asendorf eine Dampfeisenbahn, die unter anderem von der Lokomotive Hoya gezogen wird. Auf der Strecke werden auch historische Dieseltriebwagen eingesetzt.

Foto und elektronische Grußkarte vom Dieseltriebwagen T 44 der Museumseisenbahn Bruchhausen-VilsenAußerdem bietet der Deutsche Eisenbahn-Verein auf der Hoyaer Eisenbahn, einer Regelspurbahn, die von Eystrup über Hoya, Bruchhausen-Vilsen und Heiligenfelde nach Syke führt, Sonderfahrten mit historischen Dieseltriebwagen an.

Im Niedersächsichen Kleinbahnmuseum in Bruchhausen-Vilsen kann man eine einzigartige Fahrzeugsammlung von mehr als 90 meterspurigen, größtenteils betriebsfähigen Kleinbahn-Fahrzeugen besichtigen, darunter 6 Dampflokomotiven, 6 Triebwagen und 4 Diesellokomotiven.

Cloppenburg - Museumseisenbahn Friesoythe Cloppenburg
Die Museumseisenbahn Friesoythe Cloppenburg bietet Fahrten von Cloppenburg auf der 26 km langen Strecke über Bethen, Varrelbusch, Garrel und Bösel nach Friesoythe an. Dabei kommen verschiedene Köf-Lokomotiven aus den Jahren 1939 - 1959 zum Einsatz, außerdem ein Salonwagen aus dem Jahr 1926 und Umbauwagen B3yg. Man kann hiermit den nostalgischen Komfort der 60er Jahre wieder erleben.
Delmenhorst - Historische Kleinbahn 'Jan Harpstedt'
Foto und elektronische Grußkarte von der Dampflok 2 der Delmenhoster EisenbahnfreundeSeit 1979 betreiben die Mitglieder des Vereins 'Delmenhorst-Harpstedter Eisenbahnfreunde' die Historische Kleinbahn 'Jan Harpstedt' auf der 22 km langen Strecke von Delmenhorst nach Harpstedt. Mit Dampfzügen und Dieseltriebwagen wird der Betrieb auf einer Kleinbahn der 50er Jahre dargestellt.
Außerdem wird eine Sammlung historischer Eisenbahnfahrzeuge gepflegt, die 30 Fahrzeuge umfasst. Der Fahrzeugbestand umfasst fünf Dampf- und Dieselloks sowie einen Dieseltriebwagen sowie weitere Waggons und Nebenfahrzeuge.

Harsefeld bei Buxtehude - Buxtehude-Harsefelder Eisenbahnfreunde
Foto und elektronische Grußkarte vom WUMAG-Triebwagen Nürnberg 761 in BerlinDie Buxtehude-Harsefelder Eisenbahnfreunde fahren mit dem historischen WUMAG-Triebwagen 'Nürnberg 761' aus dem Jahr 1926 über das Streckennetz der Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe Weser. Außerdem werden Sonderfahrten in ganz Norddeutschland angeboten.
Haselünne - Eisenbahnfreunde Hasetal
Foto und elektronische Grußkarte von der Dampflok Niedersachsen auf der HasetalbahnFoto und elektronische Grußkarte von der Diesellokomotive V23 der Hasetalbahn in HaselünneAuf einer Fahrt mit der Museumseisenbahn der Eisenbahnfreunde Hasetal können Sie Kleinbahnatmosphäre von gestern erleben. Dabei genießen Sie im altväterlichen Bimmelbahntempo auf der 52 km langen Normalspurstrecke das herrliche Hasetal zwischen Meppen und Essen/Old. Der Zug besteht aus vier Personenwagen der Baujahre 1901 bis 1934, einem „Salonwagen', einem Packwagen Bj. 1924, drei Güterwagen aus den Jahren 1911 bis 1913 und natürlich der Dampflok „Niedersachsen', die 1922 bei Henschel in Kassel das Licht der Welt erblickte. Außerdem steht die Diesellok V23 von Klöckner Humbold Deutz aus Köln zur Verfügung.
Lüneburg - Heide-Express
Foto und elektronische Grußkarte vom MAK-Dieseltriebwagen 0518 der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg in Bruchhausen-VilsenIm Heide-Express der Arbeitsgemeinschaft Verkehrsfreunde Lüneburg können Sie Kleinbahnromantik der 50er Jahre erleben. Steigen Sie ein zu einem gemütlichen Schienenbummel mit den Oldtimerzügen auf dem normalspurigen Streckennetz der Osthannoverschen Eisenbahnen, vorbei an Wiesen, durch Wälder und idyllische Orte. Die Züge der Touristik-Eisenbahn Lüneburger Heide fahren mit Diesellokomotiven und MaK-Triebwagen auf den folgenden Strecken:
Foto und elektronische Grußkarte von der Stangendiesellok 23041 der AVL in NeetzeDie 58,9 km lange Gebirgsbahn führt von Lüneburg Süd aus über Amelinghausen-Sottorf und Hützel nach Soltau.
Auf der 41,1 km langen Luhebahn kann man von Winsen (Luhe) Süd über Salzhausen nach Hützel fahren.
Die Züge auf der Geestrandbahn fahren über die 26 km lange Strecke von Lüneburg DB über Bleckede nach Waldfrieden.
Auf der Elbmarschbahn kann man von Winsen Süd nach Niedermarschacht fahren. Von dort aus besteht eine Busverbindung nach Geesthacht zu den Dampfzügen der Geesthachter Eisenbahn.
Von Celle DB über Beckedorf und Hermannsburg nach Müden (Örtze) fährt die 38,7 km lange Falkenbergbahn und Örtzetalbahn.
Außerdem kann man von Celle aus mit der Lachetalbahn über Steinhorst ins 42,6 km entfernte Hankensbüttel fahren.
Zwischen Altenboitzen, Walsrode und Bomlitz verkehren die Züge der Jordan-Bomlitz-Bahn.

Norden - Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland
Foto und elektronische Grußkarte vom historischen Zug der Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland mit der Diesellok Norden und einem Güterwagen mit BremserhausDie normalspurige Strecke der Museumseisenbahn Küstenbahn Ostfriesland ist ein Teilstück der ehemaligen Bahnlinie 'Emden - Norden- Jever- Wilhelmshaven' und liegt auf der ostfriesischen Halbinsel im äußersten Nordwesten Deutschlands. Es erwartet Sie eine 17 km lange beschauliche Fahrt durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Die Züge sind mit Diesellokomotiven bespannt und werden auch bei Sonderfahrten auf DB-Strecken eingesetzt.

Das Küstenbahnmuseum im und am Lokschuppen am Bahnhof Norden umfasst eine Ausstellung von historischen Fahrzeugen und Gleisbaugeräten, das wieder aufgebaute Stellwerk 'Norden Mitte', sowie einige historische technische Anlagen auf dem Freigelände hinter dem Lokschuppen.

Obernkirchen bei Rinteln - Förderverein Eisenbahn Rinteln - Stadthagen
Foto und elektronische Grußkarte vom Schienenbus VT 96 901 in ObernkirchenDer Förderverein Eisenbahn Rinteln - Stadthagen (FERSt) befährt die 20 km lange landschaftlich reizvolle Eisenbahnstrecke von Rinteln nach Stadthagen mit dem historischen Schienenbus 'Der Schaumburger'. Die normalspurige Strecke führt durch das Schaumburger Land, vorbei an malerischen Orten mit dem Charme einer alten Kulturlandschaft. Weiter fährt der Triebwagen VT 96 901 über den Pass bei Steinbergen hinunter ins Wesertal.
Ocholt - Museumsbahn Ammerland - Saterland
Auf der Strecke der Museumseisenbahn Ammerland - Saterland kann man mit einer Uerdinger Schienenbusgarnitur von Bad Zwischenahn über Ocholt nach Sedelsberg fahren. Außerdem steht noch eine Köf3-Lokomotive mit 'Donnerbüchsen' zur Verfügung.
Osnabrück - Osnabrücker Dampflokfreunde
Die Osnabrücker Dampflokfreunde bieten vom Zechenbahnhof Osnabrück-Piesberg aus Sonderfahrten mit Dampf- und Dieselzügen in die nähere und weitere Umgebung an. Dabei kommen eine Dampflokomotive der Baureihe 042 oder eine Diesellok V65, Baujahr 1956 zusammen mit 'Donnerbüchsen' aus den 20er Jahren zum Einsatz.
Salzgitter - Warnetalbahn
Auf der 15 km langen Warnetalbahn von Börßum nach Salzgitter führt die Dampflok-Gemeinschaft 41 096 Nostalgiefahrten mit verschiedenen Dampflokomotiven durch. Außerdem werden Sonderfahrten mit der Dampflokomotive 41 096 oder anderen Triebfahrzeugen auf verschiedenen DB-Strecken in der Umgebung angeboten.
Man kann auch für eigene Veranstaltungen eine Handhebeldraisine oder die Motordraisine KLV 12 'Otto' mieten.

Soltau - Ameisenbär in der Lüneburger Heide
Foto und elektronische Grußkarte vom VT 508 Ameisenbär der OHE in DöhleMit dem 'Ameisenbär', einem historischen Eisenbahn-Triebwagen Bauart Wismar aus dem Jahr 1937, kann man von Soltau aus eine gemütliche Bummeltour durch die naturreiche Umgebung in der Lüneburger Heide unternehmen. Der Zug fährt durch den Heidekreis Soltau-Fallingbostel über Bispingen ins 30 km entfernte Döhle, wo man den Naturschutzpark Wilseder Berg besuchen kann.
Spiekeroog - Museums-Pferdebahn Spiekeroog
Auf Spiekeroog fährt die einzige Museumspferdebahn Deutschlands mit einer Spurweite von 1000 mm. Die historische Strecke führt vom ehemaligen Bahnhof der Spiekerooger Inselbahn zum Westend. Die Fahrzeit auf der ca. 1,7 km langen Strecke beträgt etwa 12 Minuten.
Verden -Verdener Eisenbahnfreunde
Foto und elektronische Grußkarte vom Dieselzug der Verdener Eisenbahnfreunde in StemmenDie Verdener Eisenbahnfreunde Kleinbahn Verden-Walsrode e. V. bieten auf der 11,8 km langen Bahnstrecke der Verden-Walsroder Eisenbahn von Verden nach Stemmen Museumsfahrten mit dem 'Kleinbahn-Express' an. Die Züge auf der Regelspurstrecke werden von einer Diesellok der VEB „Karl Marx“ Babelsberg aus dem Jahr 1975 gezogen. Der Verein besteht seit 1989 und sieht die Kleinbahn als Ganzes, daher wird darauf geachtet, dass der historische Zug auch an restaurierten historischen Bahnhöfen hält.
Vienenburg/Vorharz - Eisenbahnmuseum Vienenburg
Im historischen Bahnhofsgebäude von Vienenburg am nördlichen Harzrand befindet sich das Eisenbahnmuseum. Auf rund 100 qm Fläche gibt es hier vieles zur regionalen Eisenbahngeschichte zu sehen. Im zum Museum gehörenden Aussengelände befindet sich eine Sammlung historischer Fahrzeuge mit ca. 20 Lokomotiven und Waggons, unter anderem auch zwei Doppelstockwagen der Deutschen Reichsbahn.

An mehreren Wochenenden im Jahr finden Dampftage statt, bei denen unter anderem Dampflokomotiven der Baureihen 50 und 52 zum Einsatz kommen. Außerdem werden Sonderfahrten zu Zielen in ganz Deutschland angeboten.

Werlte - Museumseisenbahn Hümmlinger Kreisbahn
Die Museumseisenbahn Hümmlinger Kreisbahn befährt zu besonderen Anlässen die Eisenbahnstrecke zwischen Werlte und Lathen mit einem historischen Uerdinger Schienenbus aus dem Jahr 1955. Außerdem werden Sonderfahrten in der Region angeboten.
Westerstede - Draisinenspaß Ammerland
Der 'Draisinenspaß Ammerland' bietet vom Draisinenbahnhof in Westerstede aus Fahrten mit Fahrraddraisinen nach Ocholt an. Auf dem 7 km langen Schienenweg laden mehrere Haltepunkte zu interessanten Abstechern in die Umgebung ein.