Modelleisenbahn Top 100

Startseite

Online-Fahrpläne

Museumsbahnen

Grußkarten

Toplist

Impressum / Kontakt


Historische Straßenbahnen und Omnibusse in Österreich

Startseite
Museumsbahnen

Eisenbahnen

Eisenbahn-
museen

Straßenbahnen
und Busse

Feldbahnen

Parkbahnen

Termin-
kalender

Überregionale Webseiten zu historischen Straßenbahnen und Bussen
Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg
Hessen Mecklenburg-Vorp. Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland
Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen Österreich Schweiz

Historische Straßenbahnen und Busse - Österreich

Gmunden - Straßenbahn Gmunden
Foto und elektronische Grußkarte von der Straßenbahn GM 5 in Gmunden am Franz-Josef-PlatzDie 2,3 km lange Strecke der Gmundner Straßenbahn führt seit 1894 vom Rudolfsbahnhof (heute Hauptbahnhof) zum Rathausplatz. Die Überwindung des Höhenunterschiedes von 60 m machte die Trassenführung nicht gerade einfach, und noch heute wird die Gmundner Tramway wegen ihrer Steigung von exakt 10% weltweit bestaunt. Bei Nostalgiefahrten kann man mit dem Jugendstiltriebwagen GM 5, Bj. 1911 und dem offenen Sommertriebwagen GM 100, Bj. 1898 die Fahrt genießen. Die Strecke wird von der Firma Stern & Hafferl betrieben.
Innsbruck - Tiroler Museumsbahnen
Die Tiroler Museumsbahnen stellen in ihrem Localbahnmuseum im ehemaligen Bahnhofsgebäude der Stubaitalbahn ca. 30 historische Straßenbahnwagen aus der Region Innsbruck aus. Zusätzlich werden Sonderfahrten mit den historischen Wagen durchgeführt.
Klagenfurt - Nostalgiebahnen in Kärnten - Museum für Technik und Verkehr
Die Nostalgiebahnen in Kärnten bieten ihren Interessenten ein umfassendes Programm nostalgischer Verkehrsmittel in Österreich, teilweise in Kombination aus Dampfzug, Oldtimerbus, Museumstramway und Nostalgieschifffahrt.

Auf der Stichstrecke der Karawankenbahn (Regelspurweite) zwischen Weizelsdorf und Ferlach betreiben die NBiK den Rosentaler Dampfbummelzug. Zum Einsatz kommen Dampflokomotiven 93.1332 und 88.103 mit einer stilechten Spantenwagengarnitur sowie der Dieseltriebwagen VT 10.01 'Roter Blitz'. Von Ferlach aus kann man mit verschiedenen Oldtimerbussen weiter zum Museum für Verkehr und Technik HISTORAMA fahren.

Im Museum HISTORAMA finden sich auf über 2.000 m² Ausstellungsfläche Exponate aus den verschiedensten Bereichen der Technik und des Verkehrs, wie Autos, Motorräder, Tramwayfahrzeuge, Eisenbahnexponate, Kutschen, Feuerwehrfahrzeuge, Schiffahrtsexponate.

Mit den Motorschiffen Loretto und Lorelei, die aus dem Jahr 1924 stammen, kann man Rundfahrten auf dem Wörthersee unternehmen.

Die Museumstramway am Klagenfurter Lendcanal besteht seit 1976. Die meterspurige Strecke führt vom Buffet 'Zur Tramway' auf einer Länge von ca. 1 km ins Naturschutzgebiet 'Im Moos'. Endpunkt ist eine Ausstellung über die Geschichte des Klagenfurter Nahverkehrs.

Salzburg - Salzburger Lokalbahn
Foto und elektronische Grußkarte vom ET 7 der Salzburger Lokalbahn bei MuntiglDie Fahrt mit einer historischen Garnitur der Salzburger Lokalbahn lässt die Herzen von großen und kleinen Eisenbahnfreunden höher schlagen. Der liebevoll restaurierte und gepflegte Oldtimer-Zug der 'Roten Elektrischen' fährt von Salzburg nach auf der 35 km langen Strecke nach Lamprechtshausen.

In der Stadt Salzburg bietet der Verein Pro Obus Salzburg Trolli-Sonderfahrten mit drei historischen Obussen an, zur Verfügung stehen ein Wagen Henschel-Uerdingen, Baujahr 1957, ein Steyr aus dem Jahr 1989 und ein Gelenk-Obus Gräf und Stift aus dem Jahr 1985.

St. Florian - Florianerbahn
Auf der 4,6 km langen Strecke der Überlandstraßenbahn von St. Florian nach Pichling See mit der Spurweite 900 mm führt der Club Florianerbahn einen Museumsbetrieb mit historischen Straßenbahnfahrzeugen durch.
Wien - Wiener Straßenbahnmuseum
Foto und elektronische Grußkarte von der Dampftramway im Wiener StraßenbahnmuseumFoto und elektronische Grußkarte vom Doppeldecker-Bus DD 2 FU im Wiener StraßenbahnmuseumDas im Jahr 1986 gegründete Wiener Strassenbahnmuseum beherbergt eine große Anzahl Originalfahrzeuge des Wiener Straßenbahn-, Stadtbahn- und Autobusbetriebes. Unter den ca. 100 ausgestellten Originalfahrzeugen finden sich besondere Leckerbissen wie eine Pferdetramway aus dem Jahr 1868, eine Dampftramwaygarnitur aus 1885 / 1886 sowie die gesamte Palette der elektrisch betriebenen Straßenbahn- und Stadtbahnwagen für den Personenverkehr und für Hilfsdienste aus den Jahren 1901 bis 1969. Die Autobussammlung besteht aus Wagen der Baujahre 1949 bis 1978: Normalbusse, Doppeldecker und Gelenkwagen. Da nahezu alle Fahrzeuge dauernd betriebsfähig erhalten werden, ist es möglich, sie bei besonderen Anlässen für Festveranstaltungen zu verwenden.

An einigen Wochenenden der Monate von Mai bis Oktober werden 'Aktionstage' mit besonderen Aktivitäten wie zum Beispiel Rundfahrten mit ausgesuchten, selten verwendeten Museumsfahrzeugen und Kinderaktivitäten mit einer speziellen Kinderstraßenbahn angeboten.

Der Verband der Eisenbahnfreunde bietet unter auch die Möglichkeit an, eine Oldtimer-Tramway für Stadtrundfahrten in Wien zu mieten.