Ecard-Service.net - Toplist

Startseite

Online-Fahrpläne

Museumsbahnen

Grußkarten

Toplist

Impressum / Kontakt


Eisenbahnmuseen in Rheinland-Pfalz

Startseite
Museumsbahnen

Eisenbahnen

Eisenbahn-
museen

Straßenbahnen
und Busse

Feldbahnen

Parkbahnen

Termin-
kalender

Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg
Hessen Mecklenburg-Vorp. Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz Saarland
Sachsen Sachsen-Anhalt Schleswig-Holstein Thüringen Österreich Schweiz

Eisenbahnmuseen - Rheinland-Pfalz

Asbach/Westerwald - Eisenbahnmuseum der Bröltalbahn
Im Eisenbahnmuseum Asbach wird die Erinnerung an die Bröltalbahn wachgehalten, die als erste dem öffentlichen Verkehr dienende Schmalspurbahn Deutschlands einen großen Einfluß auf Bau und Entwicklung von Schmalspurbahnen in ländlichen Gebieten hatte. Kernstück ist die Erhaltung und Ausstellung der Dampflokomotive 53 im Asbacher Lokschuppen, außerdem findet man eine betriebsfähige Diesellok des Typs Ns3h und verschiedene Güterwagen.
Betzdorf - Eisenbahnfreunde Betzdorf
Die Eisenbahnfreunde Betzdorf bieten Sonderfahrten mit einer Dampflok der Baureihe 52 und einem historischen Zug aus Umbauwagen der DB über landschaftlich reizvolle Strecken in der Region Siegerland / Westerwald an. Außerdem werden Fernfahrten in die weitere Umgebung durchgeführt.

Im Ringlokschuppen des ehemaligen Bahnbetriebswerks Siegen findet man das Südwestfälische Eisenbahnmuseum Siegen. Dort sind die Fahrzeuge der Eisenbahnfreunde Betzdorf zu besichtigen.

Guldental - Feldbahnmuseum Guldental
In reizvoller Landschaft im Guldenbachtal gelegen, bietet das Feldbahnmuseum Guldental für Jung und Alt echte Eisenbahnatmosphäre. Gezeigt wird die längst vergangene Geschichte der kleinen Feldbahnen, die jahrzehntelang ihre Arbeit verrichteten. 40 Lokomotiven aus den Jahren 1903 bis 1977 sowie zahlreiche feldbahntypische Wagen können in der großzügigen Halle oder im Freigelände besichtigt werden.

Auf der abwechslungsreichen Fahrstrecke besteht die Möglichkeit, mitzufahren und die Fahrzeuge in Aktion zu erleben.

Hermeskeil - Dampflokmuseum
Das Dampflokmuseum in Hermeskeil berherbergt eine Sammlung aus ca. 15 Dampf-, Diesel- und Elektrolokomotiven. Auf dem Museumsgelände befinden sich ein sechsständiger Lokschuppen mit einer betriebsfähigen 16-Meter-Drehscheibe. Hier können u. a. Dampflokomotiven der Baureihen 01, 44, 50 und 52 besichtigt werden.
Koblenz - DB Museum
Foto und elektronische Grußkarte von der Elektrolok E 41 001 im DB-Museum in KoblenzDer Standort Koblenz des DB Museums ist im ehemaligen Güterwagenausbesserungswerk Koblenz-Lützel untergebracht. In Koblenz sind zur Zeit 23 historische Fahrzeuge beheimatet. Hier befinden sich hauptsächlich historische Elektrolokomotiven (u. a. 103 113, E1603, E1803, E41001, E44002, E50091 und E6010), außerdem befinden sich noch 3 Salonwagen der Baujahre 1937 und 1938 sowie ein Salonwagen aus dem Regierungszug der ehemaligen DDR in der Sammlung. Aber auch historische Wagen des 'normalen' Reiseverkehrs können bewundert werden.
Neustadt a. d. Weinstraße - Eisenbahnmuseum Neustadt an der Weinstraße und Kuckucksbähnel
Foto und elektronische Grußkarte von der E-Lok BR 103 220 in Neustadt an der WeinstraßeDas Eisenbahnmuseum Neustadt/Weinstraße ist eines der beiden Eisenbahnmuseen der Deutschen Gesellschaft für Eisenbahngeschichte e.V. (DGEG). Es ist stilgerecht im Lokschuppen, einem Gebäude aus der unmittelbaren Anfangszeit der Eisenbahnen dieser Region, untergebracht. Im Eisenbahnmuseum bilden Fahrzeuge der ehemaligen süddeutschen Länderbahnen den Schwerpunkt. So werden hier die beiden letzten, noch im Original erhaltenen Dampflokomotiven aus der Pfalzbahnzeit erhalten, nämlich die pfälzische T 1 'Schaidt' und eine pfälzische T 5. Unter den mehr als 25 Lokomotiven befinden sich auch verschiedene Fahrzeuge aus der Zeit der Deutschen Reichsbahn wie z. B. die E 17 und der Elektrotriebwagen 11. Man findet hier auch die Elektrolok 103 220 in der Farbgebung des DB-Touristikzuges von 1995.

Foto und elektronische Grußkarte vom Kuckucksbähnel mit der Dampflok SpeyerbachDas 'Kuckucksbähnel' fährt auf der 15 km langen Normalspurstrecke durch das Elmsteiner Tal von Neustadt nach Elmstein. Die Museumszüge werden mit der Dampflok 'Speyerbach', teilweise durch Unterstützung von der zweiten Dampflok 89 7159 (T3) gefahren. Die Personenwagen stammen zum Teil aus der Länderbahnzeit und der Zeit vor dem zweiten Weltkrieg, sie werden durch Umbau-Waggons aus der Nachkriegszeit ergänzt.

Westerburg - Erlebnisbahnhof Westerwald
Im Erlebnisbahnhof Westerwald kann man auf dem historischen Betriebsgelände des Lokschuppens in Westerburg ca. 10 Dampf- und Diesellokomotiven und verschiedene andere Schienenfahrzeuge besichtigen, außerdem gibt es eine deutschlandweit einzigartige Sammlung von Sonderbaureihen der Bundeswehr wie z.B. Weiterentwicklungen der legendären V 36, Schmalspurlokomotiven und Zwei-Wege-Fahrzeugen.

Auf einem 60-Meter-Rundkurs kann man auch mit einer Gartenbahn mitfahren.